Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

SINNESREISE DURCH WALD, WIESE UND MOOR

SANFT & MANCHMAL WILD DIE ALMAUEN UND DAS NEYDHARTINGER MOOR DURCHSTREIFEN


Ganz ohne Zeitdruck durchqueren wir das atemberaubende Europaschutzgebiet um Bad Wimsbach-Neydharting am Rande des Almtals. Auwälder, der Wimbach und das Flachmoor laden zu einer spannenden Entdeckungsreise ein. Die therapeutische Wirkung dieses Moor ist übrigens seit 1364 bekannt! Zu den verborgenen Schätzen aus Flora und Fauna führen Christine, Fritz und Peter zu allen Jahreszeiten und zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.



Moorwald und Wald haben eine große Bedeutung für den Menschen und die Tierwelt, aber auch für unser Klima. Du erfährst über die Entstehung des Moores und warum dieser Lebensraum so schützenswert ist. Wir lernen typische Pflanzen des Moorgebietes kennen und finden heraus, dass Totholz für das Leben im Moorwald und Wald eine wichtige Bedeutung hat. Wir starten direkt hinter dem Gesundheitsresort Optima Med. Links von uns liegt das Moorgebiet, auf der gegenüberliegenden Seite der Wald.

Wir erleben gleich zu Beginn die Faszination dieser besonderen Pflanzenwelt, eine Wildheit in der Natur, der wir heute selten begegnen. Zunderschwamm und Tramete wachsen auf abgestorbenen Bäumen und finden hier ideale Bedingungen. Die Schwarzerle schafft es nur aufgrund einer innigen Beziehung zu gewissen Bakterien im nassen Boden zu leben. Eine "Natur Dia Show" hilft uns Details besser wahrzunehmen. Wir setzen bewusst die Sinne ein, hören die Geräusche des Moorwaldes (die Vogelwelt findet hier ideale Bedingungen), tasten vorsichtig die Struktur des Schachtelhalmes und erleben im angrenzenden Wald die Weichheit des Waldbodens. Schauen wir gemeinsam hinter die Kulissen und geraten ins Staunen! Der Moorwald und der Wald haben viel zu bieten - finde es heraus!


 

 

DIE TERMINE


DATUM DAUER VERMITTLER/IN TREFFPUNKT  
So. 30.08.20
 14 PLÄTZE FREI 
09:00-11:45 Fritz Wolf Bad Wimsbach - Neydharting, Neydharting 4 Anmelden
So. 20.09.20
 15 PLÄTZE FREI 
09:00-11:45 Christine Gasperlmair Bad Wimsbach - Neydharting, Neydharting 4 Anmelden
So. 11.10.20
 15 PLÄTZE FREI 
09:00-11:45 Peter Übleis Bad Wimsbach - Neydharting, Neydharting 4 Anmelden
So. 01.11.20
 15 PLÄTZE FREI 
09:00-11:45 Christine Gasperlmair Bad Wimsbach - Neydharting, Neydharting 4 Anmelden
Individuelle Termine für Gruppen nach Vereinbarung.

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
7.00 Euro (p.P.)
4.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
Schulklasse
7.00 Euro (p.P.)
4.00 Euro (p.P.)
4.00 Euro (p.P.)
Preis Zusatzinformationen

Bei Schulklassen oder Kindergarten sind 2 Begleitpersonen frei.

Die Teilnahme an den Fixterminen ist kostenlos.

Bei Gruppenbuchungen gelten die angeführten Preise.

Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 15
Treffpunkt(e)
4654 Bad Wimsbach - Neydharting, Neydharting 4 (Eingang Moorbad)
Ausrüstung

In der Regel genügen gute Sportschuhe, bei Regenwetter wären wasserdichte Schuhe und entsprechende Bekleidung empfehlenswert. Kopfbedeckung, Sonnenbrille. Bei Schulexkursionen gesunde Jause und Getränk. Interessierte bitte einen Fotoapparat mitnehmen.

Besonderer Hinweis

max. 50 Höhenmeter, meist ebene Wanderwege ohne jede Schwierigkeit, teils sonnig, teils schattig, Wegstrecke ca. 3km

Allgemeine Tipps
Geführte Wanderung zum Altarm der Traun mit dem Konglomeratfelsen Entenstein. Sehr lohnende Exkursion in den Auwald, Schmetterlings- und Blumenparadies. Auf Anfrage, ab 7 Personen möglich. Bei Interesse: Peter Übleis, tel. 0664/5544459, Kosten 12,00 pro Person, Dauer ca. 2-3 Stunden.
Web: www.rausindienatur.com

Stift Lambach und Dreifaltigkeitskirche Stadl-Paura
Web: www.stift-lambach.at
Einkehrtipps
Gasthof Dickinger (4654 Bad Wimsbach-Neydharting, Neydharting 15)
Web: www.gasthof-dickinger.at

Cafe Jöchtl (4654 Bad Wimsbach-Neydharting, Markt 19)

Web: www.joechtl.at

Mostschank Berger (4654 Bad Wimsbach-Neydharting, Neydharting 18) Telefon: +43 7245 25534 Mobil: +43 664 2100460
Web: www.oberoesterreich.at/oesterreich-gastronomie/detail/430000184/mostschank-berger.html

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Sinnesreise durch Wald, Wiese und Moor Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download
Sinnesreise durch Wald, Wiese und Moor 2-seitige Toureninfo 1,53 MB Download

 

 

KONTAKT & ANMELDUNG

Name
Christine Gasperlmair
PLZ
4654
Ort
Bad Wimsbach
Straße
Amselstraße 7

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Christine  Gasperlmair

Christine Gasperlmair

Vermittler Peter Übleis

Peter Übleis

Vermittler Fritz Wolf

Fritz Wolf

 

ANMELDUNG ZU
"SINNESREISE DURCH WALD, WIESE UND MOOR"
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig. "Straße" muss mind. aus 4 Zeichen bestehen.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig. "PLZ" muss mind. aus 4 Zeichen bestehen.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig. "Ort" muss mind. aus 2 Zeichen bestehen.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. An diese Adresse wird deine Anmeldebestätigung gesendet.
  10. Telefon(*)
    Eingabe nicht gültig
  11. Bitte hinterlege hier deine Mobil oder Festnetznummer,
    damit wir dich bei Terminänderungen erreichen können.

  12. Teilnehmer
  13. Erwachsene(*)
    Eingabe nicht gültig.
  14. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  15. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  16. Datenschutz(*)
    Bitte Bestimmungen zu NATURSCHAUSPIEL bestätigen.
  17. Bitte kontrolliere ob du alle Felder, auch das erste Feld „Termin“, korrekt ausgefüllt hast.
    Nach erfolgreicher Anmeldung erscheint eine DANKESEITE.

 

 

DER SCHAUPLATZ

Almauen & Neydhartinger Moore

Almauen & Neydhartinger Moore

Das 100 ha große Naturschutzgebiet Almauen liegt am Unterlauf der Alm und umfasst neben Hartholz-Aubeständen und Kiefernauen zum Teil sehr großflächigen Schotterflächen am Ufer der Alm. Die heilende bzw. therapeutische Wirkung des Neydhartinger Moors wurde bereits im Jahre 1364 erkannt. Durch Torfabbau und Entwässerung wurde es stark beeinträchtigt, in Teilen findet sich aber noch eine artenreiche Moorlandschaft.

Detaillierte Beschreibung