Naturschauspiel Logo Typo weiss

BETTINA HELLEIN

Kräuterpädagogin (LFI), DI der Landschaftsplanung und -pflege (Universität für Bodenkultur), Prozessbegleiterin für Projekte des Wandels, Gewaltfreie Kommunikation, Pioneer of Change

Motto: Die wildwüchsige und üppige Natur am Grünen Band hat mich zum Staunen und Inne halten gebracht. Dabei habe ich mich spüren gelernt und mich selbst im Spiegel der Natur erkannt.
Sie kostet einmal vom würzigen Quendel, knabbert einen saftigen Bärenklaustängel und dann wird gesammelt - so zeigt sich ihre Herzensverbindung zur Natur. Bei ihren Seminaren der WILDEN FELDKÜCHE - z.B. dem wilden Kräuter-Camp - wird mit den Besuchern am offenem Feuer in der Natur gekocht, da gibt es Brennnesselchips, russische Bärenklausuppe, Mädesüßmilchreis und Gundelrebe Schokofondue. Mit großem Idealismus setzt sie sich für eine bessere Welt ein - für mehr Nachhaltigkeit und eine offene, gewaltfreie Gesprächskultur.
Sie ist auf einem Bauernhof in der Grenzgemeinde Sandl aufgewachsen, umgeben von schier endlosen Wäldern.  Es schien ihr das  Ende der Welt. In Wien hat sie Landschaftsplanung studiert und dann ihren Weg über Australien zurück ins Mühlviertel  gefunden. Am Grünen Band hat sie die granitenen „Songlines" entdeckt, Wege und Plätze voller Kraft diesseits und jenseits der Maltsch.

 

KONTAKT

 

 

DIE NATURSCHAUSPIELE VON BETTINA HELLEIN

Wilde Delikatessen

Wilde Delikatessen

Wildkräuter vom Grünen Band sammeln & Köstliches zubereiten!