Naturschauspiel Logo Typo weiss

Finde dein Naturschauspiel

UNTERWEGS IM LINZER DSCHUNGEL

NATURJUWELE IN DEN TRAUN-DONAU-AUEN


Bei der Erkundung der Traun-Donau-Auen erleben wir Wildnis pur, denn der Dschungel existiert auch nahe der Großstadt. Das beweisen die schützenswerten Tiere und Pflanzen, die hier beheimatet sind. Je nach Jahreszeit werden unterschiedliche Themenschwerpunkte wie Auwaldökologie und Wildfrüchte geboten. Weiters führt die Tour durch Biber- und Vogelreviere.


Mit insgesamt mehr als 6,5 Quadratkilometern zählen die Traun-Donau-Auen zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten des oö. Zentralraumes. Obwohl der Auwald durch Kraftwerksbau, Regulierungen und Forstwirtschaft verändert wurde, ist der Reichtum an naturnahen Lebensräumen (v.a. Feuchtbiotope, Magerwiesen und naturnahe Auwälder) und seltenen Tier- und Pflanzenarten immer noch sehr groß. Vor allem die naturnahen, urig anmutenden Wälder, in denen u.a. auch die seltene Schwarz-Pappel vorkommt, sind auf großer Fläche zu finden.

Besonders reich an seltenen, vom Aussterben bedrohten Pflanzen- und Tierarten sind die Auengewässer und Magerwiesenbestände. Die Auen beherbergen ein Drittel aller im Linzer Großraum beheimateten Pflanzenarten (rund 600) und eine große Zahl seltener und bedrohter Tierarten, unter denen besonders Biber, Eisvogel, Grau-, Schwarz- und Mittelspecht, Wespenbussard und Blaukehlchen zu erwähnen sind. Auch die Amphibienfauna ist mit einigen Topraritäten vertreten: Laubfrosch, Kammmolch, Gelbbauch- und Rotbauchunke, letztere mit dem einzigen Vorkommen in OÖ.!

Unterwegs im Linzer Dschungel bietet unterschiedliche Zugänge in dieses Paradies am Rande der Großstadt. Neben interessanten ökologischen Zusammenhängen wird auf die artenreiche Pflanzen- und Tierwelt (z.B. Biber, Amphibien, Spechte, Eisvogel) sowie auf verwendbare Kräuter wie Bärlauch, Wildbeeren und Wildobst eingegangen und eindrucksvolle Naturerlebnisse geboten.


 

 

DIE TERMINE


DATUMDAUERVERMITTLER/INTREFFPUNKT 
Keine Einträge vorhanden!

 

 

DETAILS & INFOS

Preis
Erwachsene
Kinder (bis 14 Jahre)
10.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Gruppenpreis
Kinder (bis 14 Jahre)
Erwachsene
Schulklasse
5.00 Euro (p.P.)
8.00 Euro (p.P.)
5.00 Euro (p.P.)
Ermäßigung
10% für OÖ Familienkarte, OÖN-Card, 4youCard, ÖAMTC-Clubkarte, STEYR Shopping Card, Donauregion OÖ
ermaessigung ermaessigung2 ermaessigung3 ermaessigung4 ermaessigung5 ermaessigung6
mind. / max. Teilnehmer
7 / 25
Treffpunkt
4030 Linz, Luna Platz 3 (Cafe La Luna)
Ausrüstung
wetterangepasste Kleidung, wasserdichte Wanderschuhe, Feldstecher, Bestimmungsbücher (wenn vorhanden), Getränk


Besonderer Hinweis
Alle Angebote sind jahreszeitlich abgestimmt auch als Gruppenführungen buchbar
Allgemeine Tipps
voestalpine-Stahlwelt (4020 Linz, voestalpine-Straße 4)
Web: www.voestalpine.com/stahlwelt

Schloss- und Schlosspark Ebelsberg (4030 Linz, Ebelsberger Schloßweg 7)
Web: www.schloss-ebelsberg.at

Weitere Tipps:
Stadtwanderung Ebelsberg
Traunradweg

Tourismusangebote der Stadt Linz
Web: www.linztourismus.at
Einkehrtipps
Cafe La Luna (4030 Linz, Lunaplatz 7)
Web: www.solarcity.at/cafe-la-luna

 

TREFFPUNKT

 

DOWNLOADS

Unterwegs im Linzer Dschungel Die Tour als PDF im Überblick 1,72 MB Download

 

 

KONTAKT

Name
Wilhelm von Zitzewitz
Telefon
0732/701424 oder 0676/5524320

 

 

DEINE NATURVERMITTLER/INNEN

Vermittler Gabriele Holzleithner

Gabriele Holzleithner

Vermittler Gudrun Fuß

Gudrun Fuß

Vermittler Wilhelm von Zitzewitz

Wilhelm von Zitzewitz

 

ANMELDUNG ZU
"UNTERWEGS IM LINZER DSCHUNGEL"
  1. Termin(*)
    Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin.
  2. Anrede
    Eingabe nicht gültig.
  3. Vorname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  4. Nachname(*)
    Eingabe nicht gültig.
  5. Straße(*)
    Eingabe nicht gültig.
  6. PLZ(*)
    Eingabe nicht gültig.
  7. Ort(*)
    Eingabe nicht gültig.
  8. Email(*)
    Eingabe nicht gültig.
  9. Mobil(*)
    Bitte hinterlegen Sie Ihre Mobilnummer im Format: 0676123456
  10. Teilnehmer
  11. Erwachsene(*)
    Invalid Input
  12. Kinder (unter 14)
    Invalid Input
  13. Summe
    Invalid Input
  14. Sicherheitsabfrage
    Eingabe nicht gültig.
  15. (*)
    Eingabe nicht gültig.
  16. Invalid Input

 

 

DER SCHAUPLATZ

Traun-Donau-Auen

Traun-Donau-Auen

Dieses stadtnahe Gebiet präsentiert sich als weitgehend geschlossener Auwald. Mitten im intensiv genutzten Zentralraum konnte hier ein in wesentlichen Teilbereichen artenreiches, naturnahes Ökosystem erhalten werden. Am Mitterwasser hinterlässt der Biber seit einigen Jahren seine Spuren. Bedeutende Lebensräume: Hartholzau; Bedeutende Arten: Eisvogel, Blaukehlchen, Rohrweihe, Neuntöter, Biber, Gelbbauchunke, Rotbauchunke, Kamm-Molch